Auf den Spuren von Yakari, Winnetou und Karl May

Kinder führen Kinder durch das Karl-May-Museum Radebeul.

„Auf den Spuren von Yakari, Winnetou und Karl May“ ist ein Projekt des Radebeuler Karl-May-Museums in Kooperation mit der Volkssolidarität Elbtal-Meissen, der Kinderarche und der zukunftswerkstatt Dresden.

Diese Partner haben sich das Ziel gesetzt, Kindern im Alter von 6 – 12 Jahren Karl May, seine Figuren und die heutigen Trickfilmfiguren näher zu bringen und gemeinsam auf eine Spurensuche zu gehen, um zu überprüfen, welche Gemeinsamkeiten es mit den „wahren und echten“ Indianern gab und gibt.

Begleitet wird die Gruppe von Museumsmitarbeiter*innen aus den Bereichen Kustos und Presse, den Betreuer*innen der sozialräumlichen Partner, den Medien- und Zukunftspädagog*Innen der zukunftswerktstatt dresden und dem Museumsmaskottchen Großer Häuptling Kleiner Bär. Am Ende soll es denn Teilnehmer*Innen gelingen, eine selbst konzipierte Führung durch das Museum anzubieten.

Auf vielen Streifzügen werden sich die Teilnehmer*innen der Lebenswelt Karl Mays und den Indianern widmen. Zur Dokumentation mit Text-, Foto-, Film- und Audiobeiträgen dient eine selbst erstellte Projekthomepage. Diese berichtet auch von den jeweiligen Spurensuchen und dem Weg, ein Museumsführer zu werden. Perspektivisch werden die jungen Museumsführer regelmäßige Museumsführungen anbieten und neue Interessierte anlernen.

Das Projekt startet im August 2015 und wird bis Juli 2017 durchgeführt. Die wöchentlichen Treffen finden immer montags von 14:00 bis 16:30 statt, wobei die Kinder immer von 16:30 bis spätestens 17:00 im Karl-May-Museum Radebeul abgeholt werden können (Karl-May-Straße 5, 01445 Radebeul). Dieses Angebot ist kostenfrei und wird ermöglicht durch „Von uns – für uns! Die Museen unserer Stadt entdeckt.“ Ein Projekt des Deutschen Museumsbundes im Rahmen des Förderprogramms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

http://www.museum-macht-stark.de/die-museen/detailansicht/karl-may-museum-radebeul-sachsen.html